New PDF release: Fehlzeiten-Report 2002. Zahlen, Fakten, Analysen aus allen

By Bernhard Badura,Christian Vetter,Henner Schellschmidt

ISBN-10: 3540436251

ISBN-13: 9783540436256

Der Fehlzeiten-Report 2002 liefert umfassende Daten und Analysen zur Entwicklung der krankheitsbedingten Fehlzeiten in der deutschen Wirtschaft. Aktuelle Befunde und Bewertungen zu den Gründen und Mustern von Fehlzeiten in Betrieben werden vorgestellt. In seinem Schwerpunktteil beschäftigt sich der Fehlzeiten-Report in diesem Jahr mit den Konsequenzen des demographischen Wandels für die betriebliche own- und Gesundheitspolitik. Sinkende Geburtenraten und die zunehmende Lebenserwartung werden die Altersstrukturen in der Bundesrepublik Deutschland entscheidend verändern. Dies wird auch Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt haben. -Statistiken zum Krankenstand der Arbeitnehmer in allen Wirtschaftszweigen. -Die wichtigsten für Arbeitsunfähigkeit verantwortlichen Krankheitsarten. -Anschauliche Darstellung der vorhandenen Zahlen durch zahlreiche Abbildungen und Tabellen. -Unverzichtbar für Unternehmer, Führungskräfte und Arbeitnehmervertreter.

Show description

Read Online or Download Fehlzeiten-Report 2002. Zahlen, Fakten, Analysen aus allen Branchen der Wirtschaft. Demographischer Wandel: Herausforderung für die betriebliche Personal- und Gesundheitspolitik (German Edition) PDF

Best hr & personnel management books

Emotionale Intelligenz: Komponenten nach Daniel Goleman und by Christin Rehbein PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - own und supplier, be aware: 1,0, BA Hessische Berufsakademie, Sprache: Deutsch, summary: „Was nützt ein hoher IQ, wenn guy ein emotionaler Trottel ist? “ Daniel GolemanIn den letzten Jahren haben sich die Regeln der Arbeitswelt gewandelt. Der Maßstab zur Einstellung von own lag bisweilen in der Messung des Geschicks, der Fähigkeiten und der Fachkenntnisse.

Mixed Method Research Design: An Application in by S. Sreejesh,Sanjay Mohapatra PDF

This e-book is a accomplished consultant to layout and behavior the learn in management-related box, similar to advertising administration and human assets administration. It presents an summary of the true examine carried out via authors all through their careers and explains the real and turning out to be learn layout utilized in administration research-mixed approach learn layout.

Asymetrische Konvergenz der Arbeitsmarktpolitik in den - download pdf or read online

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich VWL - Arbeitsmarktökonomik, word: 1,7, Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Intsitut für Politikwissenschaften), Sprache: Deutsch, summary: In der vergangenen und gegenwärtigen vergleichenden Wohlfahrtsforschung stellt sich dabei nicht zuletzt durch die Zuordnung unterschiedlicher Nationalstaaten zu einem bestimmten Wohlfahrtsstaatstyp (Esping-Andersen 1990) die Frage der Spezifizierung und Erklärung unterschiedlicher sozialpolitischer Entwicklungspfade, die sich entweder durch eine „[p]fadabhängige Restrukturierung oder Konvergenz“ (Mohr 2004: 283) auszeichnen.

Get Marktorientierte Unternehmensführung und Digitalisierung: PDF

Used to be bedeutet der digitale Wandel für Führungskräfte? Und kann guy »digitale« Führung lernen? supervisor mit digitalem knowledge sind heiß begehrt und stehen ganz oben auf den Gehaltslisten. Das hat mit dem Bedarf, aber auch mit den besonderen Führungskompetenzen zu tun. Digitalisierung verspricht Unternehmen Effi zienz, Weiterentwicklung und Wettbewerbsvorteile in angestammten und neuen Märkten.

Additional info for Fehlzeiten-Report 2002. Zahlen, Fakten, Analysen aus allen Branchen der Wirtschaft. Demographischer Wandel: Herausforderung für die betriebliche Personal- und Gesundheitspolitik (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Fehlzeiten-Report 2002. Zahlen, Fakten, Analysen aus allen Branchen der Wirtschaft. Demographischer Wandel: Herausforderung für die betriebliche Personal- und Gesundheitspolitik (German Edition) by Bernhard Badura,Christian Vetter,Henner Schellschmidt


by William
4.1

Rated 5.00 of 5 – based on 30 votes